Igelballmassage

Igelballmassage – Auf einfache Weise Verspannungen lösen

Leidest Du unter Verspannungen und möchtest auf einfache Weise für Linderung sorgen, stellt ein Igelball ein simples Hilfsmittel dar. Mit diesem kannst Du selbst zu Hause ganz entspannt auf den Noppen rollen und die heilende Wirkung spüren.

Wobei die Igelballmassage nützlich ist und welche Bälle sich für die Massage anbieten, erfährst Du in diesem Ratgeber.

Die Igelballmassage vorgestellt

Die Igelballmassage gehört zu den einfacheren Massagetechniken. Der Ball ist meist aus Kunststoff gefertigt und mit Noppen versehen. Unter Krafteinwirkung lässt sich der Ball verformen, sodass dieser nicht als unangenehm empfunden wird. Hingegen können andere Geräte aus Holz oder einem festen Kunststoff als schmerzhaft wahrgenommen werden.

Der Massageball bewirkt eine sanfte Stimulation der Muskulatur. Dadurch lassen sich Verspannungen lockern und es besteht nicht die Gefahr, dass durch eine falsche Anwendung Gelenke oder Knochen belastet werden.

Die Massage kannst Du entweder nackt auf der Haut oder der Kleidung ausführen. Dadurch ist diese Massage auch während der Arbeit ganz einfach durchführbar. Du klemmst den Igelball zwischen Stuhl und Rücken, um die Stimulation zu erleben. Alternativ kannst Du auch die Füße massieren.

Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten machen dieses Massagegerät zu einem echten Allround-Talent. Da die Bälle günstig in der Anschaffung sind, wirst Du ohne große Investition einen entspannenden Effekt erzielen.

Welche Wirkung lässt sich mit der Igelballmassage erzielen?

Der Massageball kann bei verschiedensten Beschwerden angewandt werden. Er wirkt nicht nur auf die Muskulatur ein, sondern verspricht auch eine Entspannung.

Verspannungen

Das lange Sitzen im Büro oder das Betrachten des Smartphones führt dazu, dass Verspannungen der Muskulatur auftreten. Diese lassen sich heutzutage kaum noch vermeiden und stellen ein Volksleiden dar.

Mit dem Massageball lassen sich die betreffenden Stellen auf sanfte Weise stimulieren. Durch die große Variantenvielfalt der Bälle kannst Du sehr präzise Deine Beschwerden behandeln. Die Bälle gibt es in unterschiedlichen Härten und Größen, sodass Du sie gut auf Dein Schmerzempfinden abstimmen kannst.

Durch die Stimulation der Haut mit den Noppen wirkst Du auf die Muskulatur ein und erzielst eine verbesserte Durchblutung. Dadurch regst Du den Stoffwechsel an und selbst die benachbarten Organe werden in ihrer Funktion positiv beeinflusst. Auf diese Weise stärkst Du Dein Immunsystem und wirst Deine Muskulatur von Verspannungen befreien.

Gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Computer
Die falsche Sitzhaltung am Computer führt langfristig zu Rückenschmerzen

Nicht nur leichte Verspannungen, auch Rückenschmerzen nehmen in der Bevölkerung rasant zu. Verantwortlich ist in erster Linie nicht die lange Sitzdauer, sondern eine falsche Haltung. Der Kopf wird im Sitzen vorgeschoben, der Rücken ist gekrümmt und dadurch wird die Lendenwirbelsäule einer größeren Belastung ausgesetzt.

Mit dem passenden Massageball wirst Du auch bei Rückenschmerzen eine Linderung verspüren. Da es sich um eine natürliche Behandlungsmethode handelt, kannst Du diese während der Schwangerschaft einsetzen. So musst Du keine Medikamente einnehmen, die sich schädlich auf Dein Kind auswirken könnten.

Physiotherapie

Nicht nur zu wenig Bewegung ist gefährlich für den Körper und führt zu einer schlechten Gesundheit. Auch ein zu hoher Antrieb und starke körperliche Belastung kann zu Problemen führen. Muskelverletzungen, wie etwa Zerrungen, treten gerade bei ungewohnter sportlicher Belastung häufig auf.

Mit dem Massageball wirkst Du ohne große Kraft auf die Verletzung ein. Der Stoffwechsel und die lokale Regeneration werden angeregt. Als aktiver Sportler solltest Du daher immer einen passenden Igelball zu Hause haben, um bei kleinen Problemen sofort gegenwirken zu können. Damit musst Du keine Pause einlegen und kannst Deiner sportlichen Leidenschaft nachgehen.

Anwendung

Die Igelballmassage kann wunderbar eigenständig durchgeführt werden. Du solltest über eine Fläche verfügen, auf der Du Dich bequem legen kannst. Der Untergrund darf aber nicht zu weich sein, da ansonsten der Ball keinen Druck auf Deinen Körper ausübt.

Beginne zunächst mit einer sanften manuellen Massage, um die betroffene Stelle aufzuwärmen. Übe einen leichten Druck aus und bereite die Muskulatur auf die Massage vor.

Nun legst Du Dich auf den Massageball und führst diesen über die betroffenen Knoten. Du wirst spüren, an welchen Stellen in der Muskulatur sich die Verhärtungen befinden. Bleibe für einige Sekunden auf den Knoten und führe den Ball danach weiter.

Zum Abschluss der Massage kannst Du kreisende Bewegungen ausführen, um die gesamte Muskelpartie zu massieren. So erzielst Du eine größere Wirkung, um die Durchblutung zu fördern.

Lege den Ball nicht auf Knochen und Gelenke, sondern bleibe ausschließlich auf der Muskulatur. Durch die Massage auf dem Bauch lassen sich einige Organe anregen und die Körperfunktionen verbessern.

Führe die Massage ruhig öfter am Tag für wenige Minuten durch. Da der Igelball relativ weich und sanft zur Haut ist, kannst Du die Igelballmassage häufiger anwenden.

Welche Massagebälle kannst Du einsetzen?

Die Massagebälle sind zu einem günstigen Preis erhältlich und dadurch besteht die Möglichkeit gleich mehrere Varianten zu testen. Achte darauf, dass der Ball die passende Stärke und Größe aufweist. Nutze einen kleineren Massageball, um präzise auf die Knoten einzuwirken. Massierst Du hingegen den Rücken oder Oberschenkel, erleichtern größere Ausführungen die Massage.

Um die Koordinationsfähigkeit im Anschluss einer Sportverletzung zu verbessern, bieten sich halbe Igelbälle an. Diese liegen fest auf dem Boden und trainieren Deine Balance. Vor allem nach einer Bänderverletzung im Knie- oder dem Sprunggelenk kommen diese gerne zum Einsatz.

Deutlich fester in der Beschaffenheit sind Massagerollen. Diese bestehen aus einem harten Kunststoff, mit welchem Du selbst hartnäckige Verspannungen lindern kannst. Sitzen die Verspannungen tief in der Muskulatur, sind solche Ausführen ideal für Dich zur Selbstmassage geeignet.

Die sanfte Selbstmassage mit dem Massageball

Nutze die Vielseitigkeit der Igelballmassage, um eigenständig die Verspannungen zu beseitigen und Dein Wohlbefinden zu verbessern. Die Stimulation der Noppen ist ausreichend, um die Durchblutung anzuregen und die Muskulatur zu lockern.

Verbringst Du viel Zeit im Büro oder bist des Öfteren von Muskelverletzungen geplagt, eignet sich diese Massage ideal, um die Muskulatur in der Regeneration zu unterstützen. Plage Dich nicht mehr mit den Verspannungen, sondern erlebe ein neues Lebensgefühl.

Erfahre mehr

Verwandte Beiträge

Druckpunktmassage

Druckpunktmassage – Blockaden wirksam lösen

Spürst Du Verhärtungen in der Muskulatur, können diese unangenehm sein und Deine Bewegungsfreiheit einschränken. Unbehandelt können die Knoten zu einer Fehlhaltung führen, welche weitere Beschwerden