Bist Du im Alltag einem hohen Stress ausgesetzt? Sind Dein Beruf und die Familie mit einer großen Herausforderung verbunden und es fällt Dir schwer, alle anfallenden Aufgaben zu bewältigen? Diese Form des Dauerstresses kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Erkrankungen führen.

Als Möglichkeit, um dieser Anspannung entgegenzuwirken, könntest Du die Reiki-Massage nutzen. Das Ziel dieser Massage ist es, eine Tiefenentspannung zu erzielen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Auf diese Weise bist Du in der Lage der Belastung besser standzuhalten und erlangst ein höheres Wohlbefinden.

Erfahre, was die Reiki-Massage auszeichnet und welche Wirkung Du mit ihr erzielst.

Ursprung

Die Reiki-Massage gehört zu den jüngeren Massageformen. Während einige Techniken, wie die Shiatsu-Massage, bereits seit mehreren Hundert oder gar Tausend Jahren zum Einsatz kommen, wurde die Reiki-Massage zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt. Sie geht zurück auf den Japaner Mikao Usui, welcher den heiligen Berg Kurama bestieg und daraufhin die Eingebung erlangte, diese Erfahrung zu teilen.

Den Aufstieg verband Usui mit einer dreiwöchigen Fastenzeit und ausgedehnten Meditationseinheiten. Auf dem Gipfel angelangt, überkam Ihm eine universelle Erleuchtung, welche das Dasein aller Wesen erklären sollte.

Auf diese Erkenntnis ist der Begriff des „Reiki“ zurückzuführen. Reiki setzt sich aus den beiden japanischen Wörtern Rei und Ki zusammen. Diese stehen für den Geist sowie die Lebensenergie. Mithilfe der Energie würden sich sowohl Körper als auch Geist heilen lassen.

Während Usui lediglich die Grundlage des Reiki beschrieb, entstand die Reiki-Massage in den Folgejahren. Sie geht auf Chujiro Hayashi zurück, welcher das Reiki direkt bei Usui erlernte. Um eine ganzheitliche Heilung zu erzielen, entwickelte er Handpositionen, die während der Reiki-Massage angewandt werden.

Nach Europa gelangte diese Massageform zu Beginn der 1980er-Jahre. Seitdem gewann sie stetig an Popularität und wird aufgrund der erzielten Tiefenentspannung sehr geschätzt.

Durchführung der Reiki Massage

Bei der Reiki-Massage stehen weniger die Handgriffe und spezielle Techniken im Vordergrund. Vielmehr geht es darum, während des Behandlungszeitraums eine besonders angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Reiki Massage - Entspannung
Bei der Reiki Massage steht die Entspannung im Vordergrund

Um dies zu erreichen wird eine entspannende Musik genutzt und der Körper mit Wärme versorgt. Auf diese Weise soll der Patient vom Alltag abschalten und die Probleme hinter sich lassen.

Der Patient begibt sich bei der Reiki-Massage in eine komfortable Position. Sie wird im Liegen durchgeführt und zunächst beginnt der Masseur mit einem sanften Handauflegen. Ursprünglich wurden die Hände wenige Zentimeter über den Körper bewegt, sodass kein direkter Körperkontakt stattfand. Mittlerweile wird jedoch der Kontakt bevorzugt, um eine intensive Verbindung zu erzielen.

Der Masseur stimuliert mit dem Handauflegen die einzelnen Energiewirbel, damit die Lebensenergie angeregt wird. Dabei kommen keine Massagegriffe im engeren Sinne zum Einsatz. Die Hand wird vielmehr nur sanft aufgelegt und dadurch die Energie aktiviert.

Anhand der Beschwerden und der Intuition des Masseurs, wird der gesamte Körper auf diese Weise behandelt. Der Masseur legt seine Hände auf die unterschiedlichen Stellen und führt eine Tiefenentspannung herbei.

Zum Abschluss der Reiki-Massage fährt er mit streichenden Bewegungen über den Körper. Die Wirkung soll noch einige Stunden später anhalten und dazu führen, dass der Stress abfällt.

Wirkung

Die Wirkung beruht auf der Idee, dass der Körper von der Lebensenergie durchzogen wird. Stehst Du unter einem hohen Stress oder treten andere körperliche Beschwerden auf, wird der Fluss der Lebensenergie gestört. Dies vermindert das Wohlbefinden und die Selbstheilungskräfte des Körpers sind beeinträchtigt.

Der Masseur versucht individuell auf die Beschwerden einzugehen. Mit seiner Erfahrung spürt er, wo die Lebensenergie blockiert ist und mit dem Handauflegen regt er den Fluss wieder an.

Das Ziel besteht darin, die Lebensenergie zurückzugewinnen. Eine deutlich spürbare Entspannung tritt ein und das Wohlbefinden steigt. Dass das Wohlbefinden einen direkten Einfluss auf das Immunsystem hat, ist auch in der Schulmedizin nachgewiesen. Indem Du die Reiki-Massage als wohltuend empfindest, wird die Stressbelastung reduziert und Dein Immunsystem gestärkt.

Reiki Massage - Stress
Mit der Reiki Massage soll der Stress gemindert werden

Im Zusammenhang mit der tiefen Entspannung wird sich Dein Schlaf verbessern. Kreisen die Gedanken abends noch um die Probleme des Tages, wird es Dir oftmals schwerfallen, zur Ruhe zu kommen. Du liegst stundenlang im Bett und morgens stehst Du widerwillig und übermüdet auf. Dank der Reiki-Massage und der Entspannung wirst Du endlich wieder besser einschlafen und direkt spüren, dass Du über eine höhere Lebensenergie verfügst.

Mit der Reiki-Massage erzielst Du die folgenden Wirkungen:

  • Stressminderung
  • Tiefenentspannung
  • Reduziert Schlafstörungen
  • Lindert Rückenschmerzen
  • Positiv bei Rheuma

Durch die seelische und körperliche Wirkung, wird im Allgemeinen das Schmerzempfinden gesenkt, sodass die unangenehmen Symptome weniger intensiv sind. Dies ist vor allem bei chronischen Erkrankungen ein wünschenswerter Effekt, sodass Du weniger unter dem Einfluss der Beschwerden leidest.

Wer kann die Reiki-Massage durchführen?

Die Reiki-Massage wurde in Japan entwickelt und dort unter strengen Auflagen gelehrt. Es war nur Meistern vorbehalten, diese Technik weiterzugeben und Schüler auszubilden.

Mittlerweile ist diese Massagetechnik einem breiten Kreis zugänglich. In Deutschland werden etwa Reiki-Kurse angeboten, die auch an Laien gerichtet sind. Bist Du an der Ausführung dieser Massagetechnik interessiert, kannst Du diese Kurse wahrnehmen und lernen, worauf Du bei der Durchführung achten musst.

Bei der Wahl des passenden Kurses solltest Du entweder einen Schnupperangebot nutzen oder den Erfahrungen anderer Teilnehmer vertrauen. Leider gibt es keine einheitlichen Qualitätsstandards, sodass Du selber einschätzen musst, wie sinnvoll der Reiki-Kurs ist.

Prinzipien des Reiki

Die Reiki-Massage basiert auf den Lehren, die Usui nach seiner Eingebung erfuhr. Nach dem Erklimmen des Berges formulierte er Grundprinzipien, um ein Leben mit weniger Stress und Hektik zu führen.

Fühlst Du Dich selber von der modernen Lebensweise überfordert und möchtest Deine innere Mitte wiederfinden, könnte es hilfreich für Dich sein, Dich an diesen Prinzipien zu orientieren. Dann wirst Du neben der Massage wirksame Leitlinien haben, um eine höhere Zufriedenheit zu erreichen.

  1. Ärgere Dich nicht
  2. Lebe sorgenfrei
  3. Übe Dankbarkeit aus
  4. Sei fleißig
  5. Freundlichkeit in allen Situationen

Erlange die Tiefenentspannung mit der Reiki-Massage

Der Alltag kann eine große Belastung darstellen. Der Stress nimmt in allen Lebensbereichen zu und ist nicht selten mit negativen gesundheitlichen Folgen verbunden. Möchtest Du Körper und Seele eine Auszeit gönnen, ist die Reiki-Massage ein wunderbares Mittel.

Durch das Handauflegen und der ruhigen Umgebung gelangst Du in den Zustand einer tiefen Entspannung. Blockaden der Lebensenergie werden gelöst und die Selbstheilungskräfte gestärkt. Du wirst mit mehr Kraft den Alltag bestreiten und ein höheres Wohlbefinden erlangen.

Nutze die Reiki-Massage, um Zeit für Dich zu finden und die Stressbelastung zu minimieren. Dann wirst Du viel positiver in die Zukunft schauen und alle anfallenden Herausforderungen bewältigen.