Unterstütze die Selbstheilungskräfte Deiner Haut mit diesen Vakuum Massagegeräten

Leidest Du unter Cellulite oder willst Du die Haut straffen, ist eine Vakuum Massage die ideale Methode dafür. Durch einen Unterdruck wird die Haut nach oben gezogen und die Durchblutung angeregt, sowie das Bindegewebe gestärkt.

Hast Du nicht die Möglichkeit diese Massage bei einem professionellen Masseur durchzuführen, bietet sich die Anwendung zu Hause an. Mit einem Vakuum Massagegerät ist es Dir möglich, von der Wirkung der Vakuum Massage in der gewohnten Umgebung zu profitieren.

Erfahre, was diese Geräte auszeichnet und gegen welche Beschwerden sie Linderung verschaffen.

Die Vakuum Massage

Bei der Vakuum Massage wird das Gewebe mit Hilfe eines Unterdrucks stimuliert. Wie der Unterdruck zustande kommt, hängt von den jeweiligen Hilfsmitteln ab. Traditionell werden etwa Glocken eingesetzt, die erwärmt und danach auf die jeweilige Stelle gelegt werden. Die Luft entweicht und der Unterdruck entsteht. Die Haut wird angehoben und auf angenehme Weise stimuliert.

Vakuum Massage - Aufsatz
Mit Saugglocken und Aufsätzen wird die Haut angehoben

Eine der bekanntesten Massagen dieser Art ist die Schröpfmassage. Bei dieser werden die Schröpfgläser meist auf den Rücken aufgesetzt und mit Hilfe eines Gummiballs der Unterdruck erzeugt. Vor dem Aufsetzen wird der Gummiball zusammengedrückt und nachdem das Glas auf der Haut ist, wieder losgelassen. Dadurch zieht der Unterdruck die Haut nach oben und die Wirkung der Vakuum Massage tritt ein.

Die Vakuum Massage wird eingesetzt, um Verspannungen zu lösen und die Haut zu straffen. Dies ist zum Beispiel bei der Cellulite ein wünschenswerter Effekt, um das Hautbild zu verbessern. Die Wirkung setzt tief im Gewebe ein und ist eine effektive Alternative zu anderen Cellulite Massagern.

Vakuum Massagegeräte vorgestellt

Bei den Vakuum Massagegeräten besteht die Wahl aus Modellen, die mit einer elektrischen Saugvorrichtung arbeiten oder mit mechanischen Gläsern funktionieren. Simpel ist die Anwendung mit den kleinen Glocken und Gummibällen, welche einfach auf die Haut gesetzt werden.

Hochwertige Vakuum Massagegeräte arbeiten mit einem Motor, welcher die Luft aus die Glocken zieht. Dadurch ist es möglich sehr präzise die Vakuum Massage durchzuführen und die gewünschte Intensität zu erzielen.

Je nach Körperstelle stehen verschieden große Aufsätze zur Verfügung. Mit kleinen Glocken lässt sich etwa das Gesicht behandeln, während die größeren Varianten für den Rücken besser geeignet sind.

Die Anwendung lässt sich mobil durchführen. Eine Stromverbindung ist nicht notwendig, sondern der vorhandene Akku ist leistungsstark genug, sodass Du die Massage ganz flexibel durchführen kannst. Du musst aber sicherstellen, dass der Akku geladen ist und meist sind solche Ausführungen nicht ganz so intensiv, wie die Modelle mit Stromverbindung.

Anwendung

Die Anwendung eines gewöhnlichen Vakuum Massagegerätes sollte Dich nicht vor eine große Herausforderung stellen. Sie arbeiten sehr intuitiv, wobei Du vorsichtig sein musst, dass kein zu großer Unterdruck entsteht. Andernfalls könnte dies zu einer Schädigung des Gewebes führen und nicht zu einer Verbesserung des Hautbildes beitragen.

Zunächst solltest Du sicherstellen, dass die Massage in einer entspannten Umgebung durchgeführt wird. Vermeide es, das Vakuum Massagegerät am hektischen Morgen einzusetzen, wenn Du Dich schon beeilen musst, um rechtzeitig am Arbeitsplatz anzukommen. Die Wirkung wird in solch einer stressvollen Umgebung viel geringer ausfallen. Besser ist es, wenn Du Dir ausreichend Zeit nimmst und sämtliche Störquellen vermeidest. Schalte das Smartphone ab, lege ruhige Musik auf und genieße danach die Anwendung des Vakuum Massagegerätes.

Wähle passend zur behandelnden Körperstelle die Saugglocke. Setze diese auf dem Gerät auf und versichere Dich, dass diese ordnungsgemäß sitzt.

Nun beginnst Du mit der niedrigsten Intensität und einem sehr kurzen Massageprogramm. Dabei wird die Glocke nur für wenige Sekunden auf der Haut aufgesetzt und der Unterdruck erzeugt. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zur Schröpfmassage, wo die Gläser für mehrere Minuten auf der jeweiligen Stelle verbleiben.

Die Vakuum Massagegeräte arbeiten jedoch wesentlich zügiger und die Massage wird nur für wenige Sekunden durchgeführt. Danach nimmst Du die Glocke wieder ab und setzt sie auf eine andere Stelle auf.

Nach und nach kannst Du die Intensität steigern, um eine höhere Wirkung zu erzielen. Die Massage sollte aber keinesfalls schmerzhaft sein und mit Verfärbungen der Haut einhergehen. Wähle eine Stärke, die angenehm und wohltuend ist. Dann wird das Vakuum Massagegerät seine volle Wirkung entfalten.

Wirkung der Vakuum Massagegeräte

Das Vakuum Massagegerät besitzt eine vielfältige Wirkung auf Deinen Körper und das Gewebe. Es kann bei unterschiedlichen Beschwerden aber auch zur Verbesserung des Hautbildes eingesetzt werden.

Vakuum Massagegeräte - Wirkung
Vakuum Massagegeräte verbessern das Hautbild und regen die Durchblutung an

Die Hauptwirkung, die mit der Anwendung des Gerätes verbunden ist, ist die Förderung des Stoffwechsels und der Durchblutung. Durch das Anheben der Hautschichten werden die Blutgefäße erweitert und der Blutfluss verbessert.

Dies ist nützlich, falls Du unter leichten Verspannungen leidest und die Selbstheilungskräfte in diesen Bereichen anregen möchtest. Bei fest sitzenden Knoten dringt die Vakuum Massage jedoch nicht tief genug in das Gewebe ein, um dort einen heilenden Effekt auszulösen. In diesen Fällen wäre ein Shiatsu Massagegerät oder ein Nackenmassagegerät die bessere Wahl, um die Leiden zu mindern.

Dank der Vakuum Massage lassen sich Schmerzzustände behandeln. Anwender berichten, dass die Massage wohltuend ist und vorbeugend gegen Schmerzen wirkt. Dies ist vor allem aufgrund des positiven Effektes auf das Wohlbefinden zurückzuführen. Die Massage fühlt sich gut an und während der Anwendung werden Glückshormone ausgeschüttet. Deine Stimmung steigt und damit auch die Heilungskräfte des Immunsystems.

Gehörst Du zu der großen Gruppe an Frauen, die unter dem Erscheinungsbild der Cellulite leiden, wird das Vakuum Massagegerät Dir eine große Hilfe sein. Dank des entstehenden Unterdrucks wird das Bindegewebe gekräftigt und verhindert, dass das Fettgewebe bis zur obersten Hautschicht vordringt. Dadurch zeichnet sich das Fettgewebe geringer an der Oberfläche ab und die Cellulite ist weniger wahrnehmbar. Allerdings solltest Du beachten, dass die Cellulite in den seltensten Fällen komplett zurückgeht. Eine Verringerung der Dellen sollte aber deutlich zu erkennen sein.

Die Wirkung des Unterdrucks nutzen

Das Vakuum Massagegerät ermöglicht es Dir, eine einfache Massage mit einem Unterdruck durchzuführen. Du setzt das Gerät auf die Haut und der entstehende Druck zieht die Haut förmlich nach oben. Dadurch verbesserst Du die Durchblutung und das Hautbild.

Aufgrund dieser Wirkweise ist das Vakuum Massagegerät ideal für eine Beauty-Behandlung geeignet und Dein Erscheinungsbild profitiert davon. Nutze diese praktischen Helfer zu Hause und spüre die heilende Wirkung am eigenen Körper.